Tricks

Wie macht man ein Gewächshaus so komfortabel wie möglich?


Ein Gewächshaus ist ein Raum, der mit durchscheinendem Material beschichtet ist. Gewächshäuser für den Anbau von Gemüse, Blumen und Beeren. Es ist einfach, mit eigenen Händen zu erstellen.

Meist in Gewächshäusern verwenden sie Sämlinge zur Aussaat, schützen vor widrigen Bedingungen, hitzebegeisterte Pflanzen.

Hauptgewächshäuser und Brutstätten

Wenn wir über Gewächshäuser sprechen, werden sie bei Frühlingsfrösten verwendet und entfernt, wenn sich das Wetter erholt. Einfache Gewächshäuser lassen sich sehr einfach bauen, dazu benötigen Sie Metall- oder Kunststoffbögen und eine gewöhnliche transparente Folie.

Platz für ein Gewächshaus:

  • Flach und sauber von Stümpfen und Büschen die Oberfläche der Erde;
  • Wir wählen einen sonnigen Ort, weil Pflanzen Licht brauchen;
  • Es sollte einen Durchgang um das Gewächshaus geben. Pflanzen pflanzen und gießen;
  • Richtung des Gewächshauses von Ost nach West. Denn die Pflanzen, die ein Maximum an Licht brauchen;

Gute Zeit, um ein Gewächshaus zu bauen, Mitte des Frühlings. Die Größe des Gewächshauses hängt vom Grundstück ab. Gewächshäuser gibt es in verschiedenen Formen. Das optimalste Gewächshaus, das aussieht und sich öffnet wie ein Brotkasten. Erstaunlich durch seinen einfachen Aufbau.

Das Hauptgewächshaus wird sowohl für das ganze Jahr als auch für die warme Jahreszeit genutzt. Wird für den Winteranbau von Gemüse verwendet.

Im Hauptgewächshaus müssen Beleuchtung, Heizung und Lüftung gebaut werden.

Aus Bequemlichkeitsgründen sollte das Gewächshaus einen geräumigen Durchgang haben - dies ist wichtig. Da gibt es entfernte Betten im Gewächshaus, die Sie erreichen müssen. Es ist besser, den Weg mit Ziegeln oder Schutt zu verlegen, da sonst Schmutz entsteht. Im Gewächshaus sollte sich ein Wassertank befinden und die Wasserversorgung sollte vorhanden sein.

Dementsprechend kann eine Gießkanne zum Gießen verwendet werden. Im Hauptgewächshaus müssen Sie Regale bauen. Dies ist für verschiedene Arbeiten mit Pflanzen erforderlich. Benötigen Sie ein Thermometer und ein Feuchtigkeitsmessgerät zur Kontrolle.

Gewächshäuser aus Glas und Polycarbonat

Polycarbonat ist eine transparente Folie, die für Gärtner sehr bequem und langlebig ist. Sie kommen gut mit Schneefällen und starken Winden zurecht. Sie haben doppelte Wände mit einem Luftspalt. Gewächshäuser bestehen hauptsächlich aus transparenten Materialien und Polycarbonat ist genau richtig.

Das einzig negative Polycarbonat hält die Temperatur nicht und muss eine Erwärmung durchführen.

Die Wände bestehen aus Schaumbeton, da es sich um eine Heizung handelt. Für ein gutes und qualitativ hochwertiges Gewächshaus das ganze Jahr über müssen Sie eine Grundlage schaffen. Das Fundament wird für Kisten benötigt, die zum Pflanzen von Pflanzen benötigt werden. Kästen werden benötigt, um die Erde nicht noch einmal zu erhitzen.

Um ein Gewächshaus und ein Fundament zu bauen, benötigen Sie:

  • Polycarbonat-Folie;
  • Metallrohre für den Rahmen;
  • Beton für das Fundament und die Blöcke;
  • Teile zur Befestigung;
  • Isolierung;
  • Werkzeuge

Die Gründung kann nicht wie für den Bau eines Hauses erfolgen. Da hält die Stiftung ein Leichtbau. Grabe ein 1,5 m tiefes Loch. Als nächstes die Blöcke mit einer Zementmischung auslegen. Die Höhe der Blöcke beträgt mindestens 10 cm.

Um den Boden des Gewächshauses zu bauen, müssen Sie ein Fundament herstellen: Sand 20 cm, Schotter 25 cm. Gießen Sie das Fundament nach Belieben mit Beton oder verlegen Sie Fliesen.

Montage des Rahmens. Es werden Stahlführungen verwendet, und das Dach ist mit einem Bogen versehen. Ein solches Dach ist widerstandsfähig gegen starke Schneefälle. Vor der Installation des Rahmens wird die Größe der Polycarbonatplatte berechnet und in zwei Hälften geschnitten und dann auf dem fertigen Rahmen installiert. Es ist notwendig, zwischen der Vorder- und der Rückseite des Bogens zu unterscheiden.

Stahlrohre werden durch Schweißen verbunden. Nach dem Sammeln der Struktur mit Montageschaum verarbeiten und die Fugen isolieren. Die Wände können mit Folie isoliert werden, da die Folie die Temperatur und den Wärmeverlust hält.

Fazit

Also, um es zusammenzufassen. Bevor Sie diese Gewächshäuser und ihre Gebäude auswählen, müssen Sie sich entscheiden. Welches Gewächshaus eignet sich für die Saison oder das ganze Jahr. Ein Gewächshaus ist für die warme Jahreszeit geeignet. Für den Anbau einer großen Anzahl von Pflanzen das ganze Jahr über das Hauptgewächshaus und das Polycarbonat-Gewächshaus. Gute Ernte.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos