Fragen und Antworten

Wie man Setzlinge härtet


Ich habe gehört, dass Setzlinge für das Einpflanzen im Freiland vorbereitet werden müssen, da junge Pflanzen sonst extremen Temperaturen oder möglichen Nachtfrösten nicht standhalten können. Sagen Sie mir, wie können Setzlinge am besten gehärtet werden, um sie für das Pflanzen vorzubereiten?

Antworten:

Ein paar Tage, bevor Sämlinge in den Boden gepflanzt werden, um sie zu füttern, wird die Ernte reicher. Aber zuerst müssen die Sämlinge gehärtet werden. Die Aushärtung erfolgt, wenn die Straßentemperatur über 10 Grad steigt und die Pflanzen beginnen, sich an die Sonnenstrahlen zu gewöhnen. Nehmen Sie die Kisten mit den Setzlingen zum ersten Mal für vier Stunden in die Luft, zum nächsten Mal für sechs Stunden. Zum dritten Mal können Sie sie für mindestens einen Tag stehen lassen. Die Mindesthärtezeit beträgt 3 Tage, je länger, desto besser. Ich verbringe die Zeit damit, mich in einem Sommerhaus zu verhärten, den ganzen Tag unter freiem Himmel Kisten herauszunehmen, und für die Nacht schließe ich sie im Haus. Ich verbringe viele Tage damit, mich zu verhärten, und bevor ich in den Boden einsteige, reduziere ich das Bewässern fünf Tage vor dem Ausschiffen auf einen vollständigen Stillstand. Vor dem Pflanzen reichlich mit Kaliumchlorid wässern.